Ökon Team

ÖKON Team

Natur- und Umweltschutz ist eine querschnittsorientierte Aufgabe, die ÖKON durch die Integration von Spezialisten der Landespflege/Landschaftsökologie, Zoologie, Limnologie und Botanik löst. Verstärkt wird dieses Team bei Bedarf durch Geoökologen, Geographen, Agraringenieure und Standortkundler sowie Fachleuten anderer Fachrichtungen. Alle Spezialisten haben mehrjährige Erfahrungen aus freiberuflicher oder behördlicher Tätigkeit.

Dr. Francis Foeckler
Studium der Biologie an den Universitäten Regensburg und Bayreuth, Abschluss 1983.
1984 - 1986 wissenschaftlicher Angestellter der Rhein-Main-Donau AG, München.
1989 Dissertation an der Ludwig-Maximilians-Universität, München.
1990 Mitarbeit am BMBF-Projekt Arten- und Biotopschutzforschung für Deutschland. Seit 1991 geschäftsführender Gesellschafter der ÖKON GmbH.
1991 - 2006 Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Weihenstephan, Freising, im Fachbereich Landespflege.
Fischereischein seit 2009.
2013 von der IHK Regensburg Vereidigung zum Sachverständigen für Gewässerökologie - Analyse und Bewertung.
Arbeitsschwerpunkte: Ökologische Analyse und Bewertung von Quellen, Fließgewässern, Auen und Stillgewässern (Seen, Weiher, Teiche), u. a. im Rahmen von Gewässerentwicklungsplänen, Umsetzungskonzepten, Seetherapien (Sanierung und/oder Restaurierung) u.s.w.; Gewässergütebestimmung (biologisch und chemisch nach Wasserrahmenrichtlinie), Erfassung, Bestimmung und biozönologische Analyse von Wasserwirbellosen, Wasser- und Landmollusken, Großmuscheln sowie Fischen einschließlich Elektrobefischung - zum Teil in Zusammenarbeit mit Fachkollegen/innen; Beweissicherung, Biotop­schutzforschung, naturschutzfachliche Analyse und Bewertung, Bioindikation, Monitoring, Erfolgskontrolle, Multivariate Statistik; Mitglied in etlichen Fachverbänden (AIBS, BVÖB, DGL, DMG, DWA, SIL, VBIO, VSÖ, u.a.m.) sowie Redaktionsmitglied des Auenmagazin des Auenzentrum Neuburg a.d. Donau: http://www.auenzentrum-neuburg-ingolstadt.de/auenforum/auenmagazin.html

Dipl.-Ing. (FH) Hans Schmidt
Studium der Landespflege an der Fachhochschule Freising / Weihenstephan, Abschluss 1977.
Ergänzungsstudium "Ökologische Umweltsicherung" an der Gesamthochschule Kassel, Abschluss 1978.
1978 - 1990 Mitarbeiter des Bayerischen Landesamtes für Umweltschutz.
Seit 1991 geschäftsführender Gesellschafter der ÖKON GmbH. Arbeitsschwerpunkte: Erfassung von Vögeln, Amphibien, Reptilien, Großmuscheln u. a. m., Artenhilfskonzepte, Lebensraumkartierungen, Schutz­würdigkeitsgutachten, Pflege- und Entwicklungspläne, FFH-Verträglichkeitsuntersuchungen und -Managementpläne, Fachbeiträge zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfungen, Landschaftspflegerische Begleitplanung, Ökologische Baubegleitung, Naturfotografie.

M. Sc. Biol. Bettina Bodenstein
Bachelor-Studium der Biologie an der Universität Regensburg, Abschluss 2009. Master-Studium der Biologie an der Universität Regensburg, Abschluss 2013. 2014-2015 Mitarbeiterin bei Ökologie – Planung – Forschung, Ludwigsburg. Seit 2015 angestellt bei der ÖKON GmbH. Arbeitsschwerpunkte: Artenschutzrechtliche Gutachten, Ökologische Baubegleitung, Erfassung und Bestimmung terrestrischer Tiere und Habitatstrukturen, Landschaftsökologie, Chemische Ökologie, Populationsgenetik, Kartographie.


B.Eng. (FH) Teresa Diernhofer

Studium der Landschaftsarchitektur, Studienrichtung Landschaftsplanung, an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in Freising, Abschluss 2015.
2015 – 2016 Mitarbeiterin des Wasserwirtschaftsamtes in Weilheim.
Seit 2017 angestellt bei ÖKON GmbH. Arbeitsschwerpunkte: Fachbeiträge zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung, Ökologische Baubegleitung, FFH-Verträglichkeitsuntersuchungen, Landschaftspflegerische Begleitpläne, Gewässerumsetzungskonzepte nach WRRL

Dipl.-Kfm. Florian Forster B. Eng.
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg, Abschluss 2010. 2010 Business analyst bei Cavium Networks Inc, USA. Studium des Forstingenieurwesens an der Fachhochschule Weihenstephan-Triesdorf, Abschluss 2015. 2015 bis 2017 angestellt bei der ÖKON GmbH, seit 2017 nebenberuflich beschäftigt bei der Ökon GmbH. Arbeitsschwerpunkte: Analyse ökologischer Daten, Umweltverträglichkeitsstudien, Multivariate Statistik, Anwendung digitaler Medien (GIS, ArcGIS), Forstspezifische und betriebswirtschaftliche Fragestellungen.

M. Sc. Biologie Ameli Lentz
Studium der Allgemeinen Biologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit Schwerpunkt Limnologie (Gewässerökologie), Abschluss 2016.
2015 Ausbildung zur Makrophytenkartiererin nach WRRL.
Seit April 2017 angestellt bei der ÖKON GmbH. Arbeitsschwerpunkte: Gewässerbiologie nach Wasserrahmenrichtlinie (inkl. Makrophyten und Plankton), Gewässergütebestimmung (biologisch und chemisch), Gewässermonitoring, Beweissicherung, ArcGIS

Dipl.-Ing. (FH) Landespflege Karin Meindorfer
Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin im Garten- und Landschaftsbau, Abschluss 1986. 1986 bis 1991 angestellt im Garten- und Landschaftsbau im Lehrbetrieb in München Studium der Landespflege an der FH Weihenstephan (Schwerpunkt Landschaftsplanung), Abschluss 1995. 1995 bis 2002 angestellt bei der ÖKON GmbH Seit 2005 Mitglied im Naturschutzbeirat der Stadt Straubing und Mitarbeiterin beim Bund Naturschutz in Bayern e.V. Seit 2009 projektbezogene Mitarbeiterin bei der ÖKON GmbH.
Arbeitsschwerpunkte: Arten- und Biotopschutz, Landschaftsplanung, Landschaftspflegemaßnahmen, Pflege- und Entwicklungsplanung, Gewässerstrukturgütekartierung, ökologische Baubegleitung, Planung und Organisation von naturschutzrelevanten Veranstaltungen.

Matthias Merkel, M. Sc. Boden, Gewässer, Altlasten
Studium an Hochschule für nachhaltige Entwicklung (FH), Eberswalde, Studiengang „Landschaftsnutzung und Naturschutz (B. Sc.)“, Abschluss 2012. Studium an der Universität und Hochschule Osnabrück, Studiengang „Boden, Gewässer, Altlasten (M. Sc.)“ in der Spezialisierungsrichtung „Gewässerkunde und Gewässerschutz“, Abschluss 2016.
Bayerischer Fischereischein seit 2003.
Jagdschein seit 2013.
Bedienungsscheins zum Betreiben von Elektrofischereigeräten („Elektrofischereischein“) seit 2016.
Seit 2015 angestellt bei der ÖKON GmbH. Arbeitsschwerpunkte: Landschaftsökologie, Gewässerstrukturkartierung, Gewässerentwicklungs- und -sanierungskonzepte, Erfassung und Auswertung gewässerökologischer Parameter, gewässerökologische Studien, fischökologische Studien, Fachbeiträge zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung, Umweltverträglichkeitsstudien und Beweissicherungen, GIS-Anwendungen (ArcGIS 10, QuantumGIS).

Dipl.-Biol. Christopher Parzefall
Studium der Biologie an der Universität Regensburg, Abschluss 2012. 2012/2013 Betreuung zoologischer Praktika an der Universität Regensburg. 2013 Nachmittagsbetreuung Mittelschule Wörth mit Schwerpunkt Flora und Fauna. Seit 2014 angestellt bei der ÖKON GmbH. Arbeitsschwerpunkte: Gewässerbiologie nach Wasserrahmenrichtlinie, Gewässergütebestimmung (biologisch und chemisch), Gewässermonitoring (Fließ- und Stillgewässer), Gewässerstrukturkartierung, Erfassung und Bestimmung von Pflanzen, terrestrischen und aquatischen Tieren, ökologische Beweissicherung, ökologische Baubegleitung.

Dipl.-Ing. (FH) Pauline Penner
Studium der Landschaftsarchitektur, Studienrichtung Landschaftsplanung, an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in Freising, Abschluss 2011.
Ab 1.8.2013 angestellt bei der ÖKON GmbH.
Arbeitsschwerpunkte: Landschaftsökologie und -pflege, Gewässerstrukturkartierung, Gewässerentwicklungskonzepte, FFH-Verträglichkeitsunter­suchungen und -Management­pläne, Umweltverträglichkeitsstudien und Beweissicherung, Fachbeiträge zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfungen, Landschaftspflegerische Begleitplanung, GIS (ArcGis 9 und 10).

Dipl.-Ing. (FH) Uta Röder
Studium der Landschaftspflege, Studienrichtung Landschaftsplanung, an der Fachhochschule Weihenstephan, Freising, Abschluss 1986.
1987-1990 Mitarbeiterin der höheren Naturschutzbehörde, Regierung von Schwaben, 1990-1999 Fachkraft für Naturschutz an der unteren Naturschutzbehörde, Landratsamt Ostallgäu.
Seit 2008 angestellt bei der ÖKON GmbH.
Arbeitsschwerpunkte: Landschaftsökologie und -pflege, Gewässerstrukturkartierung, Gewässerentwicklungskonzepte, FFH-Verträglichkeits­untersuchungen und -Management­pläne, Umweltverträglichkeitsstudien und Beweissicherungen, Fachbeiträge zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung, Landschaftspflegerische Begleitplanung.

Dipl.-Ing. (FH) Andrea Rumm
Studium an der Fachhochschule Weihenstephan - Triesdorf, Studiengang Umweltsicherung (Schwerpunkt Wasser), Abschluss 2011.
Seit 2011 angestellt bei der ÖKON GmbH. Arbeitsschwerpunkte: Landschaftsökologie und -pflege, Gewässerstrukturkartierung, Gewässerentwicklungskonzepte, FFH-Verträglichkeitsuntersuchungen und -Management­pläne, Umweltverträglichkeitsstudien und Beweissicherungen, GIS (ArcGis 9 und 10), angewandt wissenschaftliche Fragestellungen, Multivariate Statistik, Datenbanken, Molluskenerfassungen (s. Fotodokumentation).
Frau Rumm arbeitet nebenberuflich an ihrer Promotionsarbeit zum Thema der Entwicklung von Molluskenarten und deren Gemeinschaften in nach Deichschlitzung wieder an das Flussregime angeschlossenen Auenflächen der Elbe bei Rosslau, am Institut für Biowissenschaften (Prof. Dr. Hermann Heilmeier), TU Bergakademie Freiberg, Leipziger Str. 29, 09596 Freiberg in Sachsen.

Dipl.-Ing. (FH) Simone Stöger M.A.
Studium der Landschaftsarchitektur, Studienrichtung Landschaftsplanung, an der Hochschule Weihenstephan, Freising, Abschluss 1999.
Aufbaustudium „Schutz europäischer Kulturgüter“ an der Europauniversität Viadriana, Frankfurt (Oder), Abschluss Master of Arts (M. A.) 2006.
Seit 1999 projektbezogene freie Mitarbeit bei der ÖKON GmbH. 2000 – 2001 Freiberufliche Tätigkeit, Firma IABG, Abteilung ‚Umwelt‘, Ottobrunn.
2001 – 2002 befristete Anstellung Bayerisches Geologisches Landesamt, Abt. Bodenkunde, München.
2002 – 2013 Mitarbeiterin des Bayerischen Landesamt für Wasserwirtschaft bzw. Umwelt, München bzw. Hof. Seit 2014 angestellt bei der ÖKON GmbH. Arbeitsschwerpunkte: Landschaftsökologie und -pflege, Gewässerstrukturkartierung, Projekte zur EG-Wasserrahmenrichtlinie, Gewässerentwicklungskonzepte, FFH-Verträglichkeitsuntersuchungen und -Managementpläne, Umweltverträglichkeitsstudien und Beweissicherungen, GIS-Bearbeitung (ArcGis10), Datenbanken.

Anna Ebenbeck
Ausbildung zur Keramikerin, Abschluss 2003, mit eigener Werkstatt für Bildhauerei/Malerei/Keramik (http://www.anna-ebenbeck-keramik.de).
Seit 2010 nebenberuflich bei der ÖKON GmbH als Teamassistentin beschäftigt; Arbeitsschwerpunkte: Mithilfe bei der Erfassung, Auslese und Vorsortierung von Mollusken- und Wasserwirbellosenproben (s. Fotodokumentation), Fließ- und Seewasserprobenahmen, u. m.

Thomas Jung
Thomas Jung Ausbildung zum Mechaniker, Abschluss 1982. Seit 2014 nebenberuflich bei ÖKON als Teamassistent beschäftigt. Arbeitsschwerpunkt: Betrieb, Pflege und Wartung der Sieb-Schlämm-Rüttelmaschine zur Aufbereitung von Mollusken-Bodenproben, wobei Herr Jung die Abläufe nachhaltig perfektioniert hat und ständig weiter optimiert (s. Fotodokumentation).


Kristina Stahl

Ausbildung zur Schiffsmechanikerin, Abschluss 2010. Seit 2015 halbtags bei ÖKON GmbH als Teamassistentin beschäftigt. Arbeitsschwerpunkte: Allgemeine Bürotätigkeiten: Erstellen von Rechnungen, Buchhaltung, Banking, Telefonate, Schriftverkehr, Bestellung von Bürobedarf, Zuarbeit bei Projekten u.v.m.; Auslese und Vorsortierung von Wasserwirbellosen sowie Wasser- und Landmollusken.











ÖKON Dr Francis Foeckler

ÖKON Team: Hans Schmidt

ÖKON Team: Bettina Bodenstein

ÖKON Team: Teresa Diernhofer

ÖKON Team: Florian Forster B. Eng.

ÖKON Team: Ameli Lentz

ÖKON Team: Karin Meindorfer

ÖKON Team: Matthias Merkel

ÖKON Team: Christopher Parzefall

ÖKON Team: Pauline Penner

ÖKON Team: Uta Röder

ÖKON Team: Andrea Rumm

ÖKON Team: Simone Stöger

ÖKON Team: Anna Ebenbeck

ÖKON Team: Thomas Jung

ÖKON Team: Kristina Stahl



ÖKON - Gesellschaft für Landschaftsökologie,Gewässerbiologie und Umweltplanung mbH (ÖKON GmbH)
Geschäftsführer: Dr. Francis Foeckler - Dipl.-Ing. (FH) Hans Schmidt
Hohenfelser Str. 4 - Rohrbach - D-93183 Kallmünz
Tel: 09473/951740 - Fax: 09473/951741
oekon@oekon.com - www.oekon.com - Impressum